Fontealta

Gartenwasserhähne

Edler Look für den Edelstahl-Gartenwasserhahn

Für Gartenbesitzer nahezu unentbehrlich ist ein Wasserhahn im Außenbereich. Die Auswahl ist groß, wenn man einen rein funktionalen Anspruch hat. Sucht man nach mehr Chic, einem Design-Objekt, wird es schwieriger. Als einer der wenigen Hersteller hat Fontealta sich diesem Thema als auch Zapfstellen mit minimalistischem Design gewidmet und sowohl edle Wasserhähne für die Wand als auch Zapfstellen in Edel-Look kreiert. » weiterlesen

Material und Optik von Gartenwasserhähnen

Fontealta bietet für Design-Liebhaber einen Wandwasserhahn mit zwei verschiedenen Griff-Varianten. Waterline W10.L zeigt die glatte Oberfläche ergänzt um vier kleine Noppen, die für Griffigkeit sorgen. Auch mit feuchten Händen kann der Wasserhahn jederzeit geöffnet werden. Die Variante mit einem durchgängigen Dekor, Waterline W10, wirkt edel, fast wie ein Schmuckelement.

Die Spiegelpolitur lässt den Wasserhahn erstrahlen. Waterline W10 ist mehr als ein Gartenwasserhahn, er ist ein Blickfang im Garten, ein kleines, schönes Detail.

Die Ausstattung kann mit Anschlussgewinde oder Luftsprudler (Neoperl-Einsatz) erfolgen. Das 3/4"-Anschlussgewinde ist kompatibel mit gängigen Systemen für Schlauchkupplungen. Der Wasserhahn mit Neoperl-Einsatz bietet sich an für Spülbecken, den Spülstein und Außenküchen. Kaltes Wasser edel zapfen. Das ist das Motto für die Waterline -Serie von Fontealta, ein I-Punkt für die Gartenausstattung.

Wie alle Produkte aus dem Hause Fontealta werden auch die Wasserzapfstellen Waterline und Spring in Inox Aisi 316 (V4A), dem unverwüstlichen Stahl in Marine-Qualität gefertigt.

Fragen & Antworten zu Gartenwasserhähnen

Was passiert mit dem Gartenwasserhahn im Winter?

Ein Gartenwasserhahn im Außenbereich verfügt über ein sogenanntes Ventil-Oberteil. Dieses Ventil-Oberteil versteckt sich unter dem Griff und steuert je nach Öffnungsgrad den gewünschten Durchfluss. Diese Ventile sind frostempfindlich. Rückständiges Wasser könnte das Innenteil beschädigen. Daher muss ein Wasserhahn und die dahin führende Leitung im Winter und bei Frostgefahr entleert werden.

Die geschieht über ein Ablaufventil, dass sich im frostfreien Innenbereich befindet. Mit einem Absperrventil unterbricht man die Wasserzufuhr für den Gartenwasserhahn und entleert anschließend über das Ablaufventil. Der Zapfhahn sollte noch einige Zeit geöffnet bleiben, um Restwasser abzutrocknen. Dann ist ist Ihr Gartenwasserhahn winterfest.

Fontealta-Wasserhähne sind mit Marken-Ventilen von Flühs ausgestattet. Die Ventile aus deutscher Fertigung sind jederzeit als Ersatzteil verfügbar. Die Garantie auf Ventil-Oberteile erlischt jeweils nach der ersten Wintersaison.

Warum soll ein Gartenwasserhahn aus Edelstahl sein?

Edelstahl ist eine Legierung, die bleifrei und äußerst hygienisch ist. Wasser, dass unter Umständen auch als Trinkwasser zum Einsatz kommt sollte im in Edelstahl-Armaturen gezapft werden. Messing enthält Spuren von Blei, die für den menschlichen Organismus schädlich sein können. Daher empfehlen wir auf für Gartenwasserhähne Edelstahl V4A.

Andere Materialien können rosten und der Wasserhahn wird dadurch unbrauchbar oder mit der Zeit unansehnlich. Rostflecken oder Korrosionsspuren an der Hauswand können folgen. Edelstahl bietet nicht nur perfekte hygienische Eigenschaften, sondern garantiert zudem Unveränderlichkeit, Langlebigkeit und somit Nachhaltigkeit.